News

Was gibt's Neues?

Ab Februar 2019 neuer VHT-Practitioner-Kurs im Raum Koblenz

Am 25.Februar 2019 startet im Raum Koblenz-Neuwied ein neuer Practitoner-Kurs incl. Basiskurs. Die Ausbildung dauert ca.4 Monate und schließt mit einem SPIN-GDVB-Zertifikat ab. Der VHT- Practitioner ist auch das Sprungbrett für die Weiterqualifikation zum VHT-Guide oder zum VHT-Coach. Geleitet wird der Kurs von VHT-Masterclass-Ausbilderin Hannelore Gens: Nähere Infos hier.

 

Glückwunsch!
Anja Pala,
Video-Home-Trainerin aus Stuttgart, hat am 25.08.2017 vom SPIN Bundesverband die vorläufige Ausbil-dungsberechtigung erteilt bekommen.Sie arbeitet schwerpunktmäßig im Elemen-tarbereich und wird dort auch päda-gogische MitarbeiterInnen ausbilden. Damit ist sie auf dem Weg, die 33. SPIN Ausbilderin in Deutschland zu werden.
Masterclass-Ausbilderin ist Hannelore Gens.

 

Die Bundesvorsitzende der SPIN-DGVB stellt sich vor!

Im neuen SPIN Newsletter [740 KB] Juli/August stellt sich die neu gewählte Bundesvorsitzende Christine Rössel vor. Sie hat eine interessante Biographie und ein außergewöhnliches Hobby!
Lesen Sie hier [195 KB] mehr

 

NEU! Studium zum "VHT-Video Coach (HaW)" auf Masterniveau.

Ab dem Wintersemester 2017 wird der Masterstudiengang "VHT-Video Coach (HaW)" im Kontaktstudium an der Hochschule Ludwigsburg (BaWü) angeboten. Als Kooperationspartner wurden das Institut fobi:aktiv in Esslingen und die SPIN-DGVB akkreditiert. Damit kann das Studium auch bundes- und europaweit durchgeführt werden.
Der Erwerb der SPIN-DGVB Qualifikationen zum VHT-Practitioner, VHT-Guide und VHT-Coach ist in diesem Rahmen ebenfalls möglich!

 

VHT jetzt auch in Bulgarien!

Udo Heimbürger
, VHT-Ausbilder und Supervisor aus Rheinbach führt seit 2015 in Bulgarien ein spannendes VHT-Projekt in zwei Einrichtungen für geistig behinderte erwachsene Menschen durch. Im Mai 2017
fuhr er wieder eine Woche dorthin, um Fachkräfte in der VHT-Methode zu schulen. Hier [54 KB] berichtet er über seine Erfahrungen.

SPIN feiert: 20 Jahre SPIN Deutschland e.V.!

Auf der Bundesfachtagung am 03.03.2017 in Bremen feierte der gemeinnützige Verein "SPIN Deutschland e.V." in einem Festakt sein 20-jähriges Bestehen. Die erste Bundesvorsitzende 1997, Hannelore Gens, würdigte in einer Laudatio [4.812 KB] die seit 1997 engagierte und erfolgreiche Implementation der VHT-Methode in Deutschland. Als Gäste waren auch Ton Stroucken und Jan Tabak als niederländische Initiatoren und Projektbegleiter der ersten Jahre anwesend.

 

SPIN Deutschland e.V. ist jetzt "SPIN-DGVB Deutsche Gesellschaft für Videobasierte Beratung "!

Auf der Mitgliederversammlung am 03.03.2017 in Bremen wurde der neue Name beschlossen. Gleichzeitig wurde die Methode "Video-Home-Training" in "VHT" umbenannt, da sie im Laufe der Jahre auf viele unterschiedliche Felder ausgeweitet wurde.
Damit wurde auch der Entwicklung des modularen Ausbildungssystems mit den neuen zertifizierten Abschlüssen Rechnung getragen.

Die "SPIN-DGVB Deutsche Gesellschaft für Videobasierte Beratung" hat erst-mals eine Geschäftsführerin.

Aufbruch in eine neue Ära: Durch die Besetzung der Geschäftsführerstelle soll die ehrenamtliche Arbeit des Vorstands professionell ergänzt werden. Hannelore Gens wurde am 01.03.2017 in Bremen mit viel Beifall zur Geschäftsführerin ernannt.

 
Institut Pro Potential - Abt. Soziale Dienstleister - Dipl.Päd. Hannelore Gens - Rheinpark Rolandseck - Bonner Str. 16 - 53424 Remagen-Rolandseck - fon: +49 2228-9124300 - mobil:+49 151-27581126 - mail: vht@hannelore-gens.de